Aktuelles Thema: Hörgerätefinanzierung
Jedes Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse hat Anspruch auf einen Festbetrag pro Hörgerät.
Voraussetzung dafür ist die Verordnung eines Hörgerätes durch einen Hals-Nasen-Ohrenarzt.
Es ist natürlich auch jederzeit möglich ein Hörgerät privat zu erwerben.
Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gern.
SIE HABEN FRAGEN? WIR HABEN DIE ANTWORTEN!
Sind teure Hörgeräte besser als günstige?
Technisch auf jeden Fall. Je mehr Technik in einem Hörgerät eingebaut ist, desto mehr kann es einen in schwierigen akustischen Situationen helfen.
Das geht bei Automatiken für die Lautstärkeregelung los und hört bei intelligent lernenden, sich untereinander absprechenden Hörsystemen auf. Wie groß diese Technikunterschiede subjektiv wahrgenommen werden muss individuell getestet werden.
In einem ruhigen Raum, mit einer deutlich sprechenden Person wird man mit den verschiedenen Hörgeräten eher keinen großen Unterschied feststellen.
Wenn man aber auf einem Fest mit vielen sprechenden Personen und Hintergrundmusik etc. steht, können technisch besser ausgestattete Hörgeräte wesentlich mehr leisten als die günstigen einfachen Geräte.
Für wen welches Hörgerät am besten geeignet ist, muss man also individuell austesten.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.
| ← | zurück
HIER GIBT´S WAS AUF DIE OHREN!
Profitieren auch Sie von unserem Gutschein für einen professionellen Hörtest durch unsere Hörgeräteakustiker-
meister.
Vergleichen Sie kostenlos die neuesten Hörsysteme und vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen Termin!