Aktuelles Thema: Hörgerätefinanzierung
Jedes Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse hat Anspruch auf einen Festbetrag pro Hörgerät.
Voraussetzung dafür ist die Verordnung eines Hörgerätes durch einen Hals-Nasen-Ohrenarzt.
Es ist natürlich auch jederzeit möglich ein Hörgerät privat zu erwerben.
Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gern.
SIE HABEN FRAGEN? WIR HABEN DIE ANTWORTEN!
Benötige ich auf beiden Ohren ein Hörgerät oder reicht eines aus?
Auch ob sie ein oder zwei Hörgeräte brauchen stellt der HNO Arzt fest. Wenn man auf beiden Ohren schwerhörig ist, sollte man auch an beiden Ohren Hörgeräte tragen.
Nur so ist die Orientierung im Raum und besseres Sprachverstehen in größeren Gesprächsrunden möglich. Sie können sonst nur von der versorgten Seite angesprochen werden, ganz abgesehen davon, dass das unversorgte, schwerhörige Ohr immer schlechter wird.
Falls der Gedanke an den Preis hier mitspielen sollte, lieber zwei günstige als ein teures Hörgerät nehmen. Auch hier berät der Akustiker und der HNO Arzt, was sinnvoll ist.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.
| ← | zurück
HIER GIBT´S WAS AUF DIE OHREN!
Profitieren auch Sie von unserem Gutschein für einen professionellen Hörtest durch unsere Hörgeräteakustiker-
meister.
Vergleichen Sie kostenlos die neuesten Hörsysteme und vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen Termin!