Aktuelles Thema: Hörgerätefinanzierung
Jedes Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse hat Anspruch auf einen Festbetrag pro Hörgerät.
Voraussetzung dafür ist die Verordnung eines Hörgerätes durch einen Hals-Nasen-Ohrenarzt.
Es ist natürlich auch jederzeit möglich ein Hörgerät privat zu erwerben.
Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gern.
SIE HABEN FRAGEN? WIR HABEN DIE ANTWORTEN!
Benötige ich für den Kauf eines Hörgerätes eine Verordnung durch einen Arzt?
Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, ob Sie bereits ein Hörgerät tragen.
Sollten Sie zum ersten Mal ein Hörgerät benötigen, benötigen Sie eine Verordnung durch einen zugelassenen Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Nur dann erhalten Sie von der gesetzlichen Krankenkasse einen Zuschuss zu den Kosten ihres Hörgerätes.
Tragen Sie bereits ein verordnetes Hörgerät ist für den Kauf eines neuen Gerätes im Regelfall keine neue Verordnung eines Arztes notwendig.
Dann erhalten Sie den Zuschuss durch die Krankenkasse, wenn seit dem Erwerb Ihrer aktuellen Geräte mindestens 6 Jahre vergangen sind.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.
| ← | zurück
HIER GIBT´S WAS AUF DIE OHREN!
Profitieren auch Sie von unserem Gutschein für einen professionellen Hörtest durch unsere Hörgeräteakustiker-
meister.
Vergleichen Sie kostenlos die neuesten Hörsysteme und vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen Termin!