Aktuelles Thema: Hörgerätefinanzierung
Jedes Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse hat Anspruch auf einen Festbetrag pro Hörgerät.
Voraussetzung dafür ist die Verordnung eines Hörgerätes durch einen Hals-Nasen-Ohrenarzt.
Es ist natürlich auch jederzeit möglich ein Hörgerät privat zu erwerben.
Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gern.
SIE HABEN FRAGEN? WIR HABEN DIE ANTWORTEN!
Warum sind die Nebengeräusche so unangenehm laut?
Das die Nebengeräusche, wie Straßenlärm, Zeitungsknistern oder die Toilettenspülung erstmal lauter sind, als vorher ist logisch und ergibt auch einen Sinn.
Natürlich hätte jeder gerne nur die schönen Dinge wieder besser gehört, wie etwa Vogelgezwitscher, das Plätschern vom Bach oder die Kinderstimmen der Enkel. Aber auch der Normalhörende hört den Straßenlärm und empfindet ihn als unangenehm.
Der Unterschied liegt daran, dass der Normalhörende den Lärm schon immer so hört und das auch gewohnt ist, während der Schwerhörige in der Zeit, seitdem er nicht mehr so gut hört, auch die unangenehmen Sachen leiser und dadurch angenehmer hört.
Der Hörverlust kam ja langsam im Laufe der Zeit. Wenn er jetzt von heute auf morgen wieder alles lauter hört, merkt er erstmal wie laut auch die unangenehmen Sachen wie Straßenlärm etc. sind.
Beim Zeitungsknistern, Porzellanklappern oder anderen Nebengeräuschen kommt hinzu, dass es sich meist um hochtönige Geräusche handelt. Weil die meisten Leute einen Hochtonverlust haben, werden diese Geräusche dann noch präsenter als vorher.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.
| ← | zurück
HIER GIBT´S WAS AUF DIE OHREN!
Profitieren auch Sie von unserem Gutschein für einen professionellen Hörtest durch unsere Hörgeräteakustiker-
meister.
Vergleichen Sie kostenlos die neuesten Hörsysteme und vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen Termin!